001/21 Zwei Hunde in Hüls vergiftet – Politik bittet Bevölkerung um Mithilfe

Nachdem es in den letzten Tagen in Hüls im Bereich Plankerdyk/ Botzweg zu zwei Vergiftungsfällen von Hunden gekommen ist, bitten die Bezirksfraktionen von CDU und Grünen die Bevölkerung um Mithilfe.

„Es macht mich schlicht fassungslos, dass hier offensichtlich jemand durch Hüls streift und vorsätzlich Tiere mit Giftködern tötet“, erklärt der Sprecher der CDU-Fraktion in Hüls, Klaus Andes.

Der Fraktionssprecher der Grünen, Thorsten Hansen, setzt auf die Unterstützung der Bevölkerung: „Ich bitte alle Hülserinnen und Hülser darum, die Augen offen zu halten und im Zweifel der Polizei Meldung zu machen. Nur so könne diese aktiv werden und hoffentlich den Täter ermitteln.“