013/19 | Kreisverkehr Schwertstr. / Dießemerstr./ Hardenbergstr.: Grüne regen Umgestaltung an

Mit einer Initiative für die kommende Sitzung der Bezirksvertretung Mitte greifen die Grünen die vielfachen Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern über den Zustand der Bepflanzung am Kreisverkehr Schwertstr. / Dießemerstr./ Hardenbergstr. auf.

„Es ist in der Tat kaum zu übersehen, dass sich die in den dort befindlichen Beeten angesiedelten Pflanzen nicht bewährt haben“, stellt Fraktionssprecher Wilfried Daniels fest. Es sei zu vermuten, dass dafür auch die beständige Verschmutzung der Anlagen ein wesentlicher Grund sei.

„Jedenfalls sind viele Bürgerinnen und Bürger mit dem Erscheinungsbild nicht zufrieden und wünschen sich neben einer gründlichen Säuberung der Flächen, dass der eher kümmerliche Pflanzenbestand bestenfalls und unter Berücksichtigung der Verkehrssicherheit auch durch kleinere Bäume ersetzt wird“, so Daniels weiter.

Einen entsprechenden Prüfauftrag haben die Grünen nun an die Verwaltung gerichtet und erwarten in der nächsten Sitzung eine Stellungnahme.