018/19 | Überwältigendes Interesse am Stadtbad Neusser Straße

Dass eine Besichtigung des Geländes des ehemaligen Freibads Gerberstraße auf hohe Aufmerksamkeit in der Bevölkerung stoßen würde, hatten die Grünen bei der Erstellung ihres diesjährigen Stadtspaziergangsprogramms bereits geahnt, dass es aber den Rahmen ihrer Veranstaltung am Samstag sprengen würde, hatten sie so nicht gerechnet.
„Wir freuen uns total über die große Resonanz, die unser Angebot ausgelöst hat. Offenbar ist das Interesse am alten Stadtbad ungebrochen „, so Fraktionsvorsitzende Heidi Matthias.
Am kommenden Samstag besuchen die Grünen im Rahmen ihrer Stadtspaziergänge das Areal des alten Freibads hinter der Gerberstraße, danach wird der Verein Freischwimmer seine Ideen und Ziele zu einer perspektivischen Nachnutzung des Stadtbads in der Samtweberei vorstellen.

„Angesichts der zahlreichen Anmeldungen werden wir mindestens ei-nen Folgetermin zusammen mit den Freischwimmern anbieten müssen“, meint Heidi Matthias.
Im Hinblick auf die versteckte Wildnis, zu der das alte Freibad an der Gerberstraße inzwischen geworden ist, mahnt sie: „Bei allen Entwicklungen, die das historische Stadtbad künftig nehmen wird, darf diese grüne Oase im Herzen der Stadt nie zur Disposition stehen. Diese zu erhalten muss gemeinsames Ziel von Politik, Verwaltung und allen anderen sein“, mahnt sie.

Die Wiederholung des Stadtspaziergangs „Neue Perspektiven für das Stadtbad Neusser Straße“ wird am Freitag den 12. April um 17 Uhr stattfinden. Eine Anmeldung am besten per E-Mail ist unbedingt erforderlich unter: gruene-fraktion@krefeld.de