014/20 Grüne bitten Bevölkerung um Mithilfe bei der Bewässerung

22.04.20

Nachdem die Jahre 2018 und 2019 den Bäumen sehr zugesetzt haben, droht in diesem Jahr wieder ein Trockensommer.

„Im April sind nur 3% der durchschnittlichen Niederschläge gefallen und viele Straßenbäume kommen bereits wieder an ihre Grenzen“, so die umweltpolitische Sprecherin der Krefelder Grünen, Annelie Wulff. Die Stadt hätte zwar bereits mit dem Bewässern begonnen, aber müsse sich auf die Jungbäume konzentrieren. Die Trockenheit mache auch die versprochenen Nachpflanzungen schwierig.

„Auf absehbare Zeit ist kein Regen angesagt, und es ist schwer vorstellbar, dass die bereits fehlenden Mengen im Laufe des Sommers kompensiert werden. Jeder der 27.000 Straßenbäume und auch die Grünstreifen vor Ihrer Haustür freuen sich daher über die ein oder andere Kanne Wasser, die Sie erübrigen können. Lassen Sie uns alle versuchen, dem Baumsterben der letzten Jahre etwas entgegenzusetzen!“ so Wulff abschließend.