008/19 | Grüne gratulieren Dr. Claudia Flümann

Gemeinsam mit vielen Gästen gratulierten Fraktionsvorsitzende Heidi Matthias und Ratsfrau Barbara Behr, Vorsitzende des Vereins Villa Merländer, Dr. Claudia Flümann zur Verleihung der Ehrenplakette durch Oberbürgermeister Frank Meyer. Über sechs Jahre war sie mit der Aufarbeitung eines unrühmlichen Kapitels Krefelder Geschichte befasst. Im Herbst 2015 hatte sie ihre umfangreiche Veröffentlichung „Doch nicht bei uns in Krefeld! – Arisierung, Enteignung, Wiedergutmachung in der Samt- und Seidenstadt 1933 bis 1963″ vorgelegt.

„Wir danken Dr. Flümann sehr für ihre akribische Arbeit, die über die sogenannte Arisierung bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs hinausgeht“, so Barbara Behr.

Ihr 600 Seiten starkes Werk behandelt nicht zuletzt die juristischen Versuche von Krefelder Überlebenden des NS-Terrors, für ihr unter Zwang verkauftes Eigentum eine Entschädigung zu erhalten. Diese Prozesse in den 60 er Jahren waren oft langwierig, zäh und sogar in einzelnen Fällen demütigend, da die Opfer dabei nicht selten auf ehemalige Täter der Nazizeit trafen.

„Die Auszeichnung für Dr. Flümann zeigt, dass sich die Stadt Krefeld ihrer Verant-wortung der dunklen Seite ihrer Geschichte bewusst ist und sie offensiv aufarbeiten will,“ stellt Heidi Matthias zufrieden fest.