108/15 | Neue Standorte für Unterkünfte / Besetzung der Koordinatorenstelle: Grüne reagieren positiv

Die von der Verwaltung getroffene Auswahl von zwei weiteren Standorten für die Unterbringung von Flüchtlingen in Traglufthallen findet die Zustimmung der Grünen.

„Mit dem Festplatz Traar und der Sportanlage Reepenweg sind zwei Örtlichkeiten gewählt worden, die eine gleichmäßigere Verteilung der Einrichtungen auf das Stadtgebiet erreichen“, so die Fraktionsvorsitzende, Heidi Matthias. Dies sei neben der grundsätzlichen infrastrukturellen Eignung immer das wichtigste Kriterium der Grünen gewesen. Sehr erfreulich sei es deshalb, dass sich der Bürgerverein und große Teile der Traarer Bevölkerung bereits positiv zu der schon früher bekannt gewordenen Entscheidung für den dortigen Festplatz geäußert hätte, lobt auch der migrationspolitische Sprecher der Grünen, Sayhan Yilmaz.

Die beiden mittelfristig nutzbar zu machenden ehemaligen Kasernengelände an der Emil-Schäfer-Str. und an der Kempener Allee, die bereits seit einiger Zeit im Gespräch sind, würden ebenfalls von den Grünen mitgetragen.

Ebenso positiv fällt die Reaktion der Grünen  auf die Besetzung der Koordinatorenstelle aus.

„Mit Herrn Dr. Rehbein ist eine Persönlichkeit gefunden, die nicht nur Verwaltungserfahrung, sondern auch ein großes Integrationsvermögen besitzt“, so Matthias weiter. Bereits als ehemaliger Leiter der VHS habe er sich als innovationsfreudig, kooperativ,  zugewandt, aber auch durchsetzungsstark erwiesen und damit Merkmale gezeigt, die in seinem neuen Tätigkeitsbereich ebenfalls vonnöten seien.

„Wir sind jedenfalls überzeugt davon, dass Herr Dr. Rehbein die in die Arbeit des neuen Koordinators gesetzten Erwartungen erfüllen kann“, so Matthias abschließend.