092/17 | Ausschuss soll Digitalisierung an Schulen koordinieren

Die Vorsitzende des Schulausschusses, Ratsfrau Barbara Behr (Grüne) will das Thema Digitalisierung in verstärktem Umfang auf die Agenda setzen. Sie wolle damit ein Thema aufgreifen, das unmittelbar an die Lebenswirklichkeit der Lernenden anknüpfe, so Behr.

„Hinzu kommt das Förderprogramm Gute Schule 2020, das uns aktuell große Summen zu Verfügung stellt, über deren konkrete Verwendung wir uns jetzt Gedanken machen müssen“, meint die Grüne. Dem trage auch schon die kürzlich erfolgte Besetzung einer entsprechenden Koordinationsstelle Rechnung.

Den Ausschuss wiederum sieht Behr als Schnittstelle, an der die Schaffung der baulichen Voraussetzungen als kommunale Aufgabe und die Entwicklung von pädagogischen Konzepten durch die Schulen aufeinander abgestimmt werden könnten.

„Auf diese Weise können wir gemeinsam die Voraussetzung dafür schaffen, dass die Schulen – mit einem natürlich kritischen Blick auf Chancen und Grenzen der digitalen Technik – der Vermittlung von Medienkompetenz besser als bisher gerecht werden können“, so Behr abschließend.