075/15 | Hirschfelderplatz: Grüne für attraktive, autofreie Gestaltung

Angesichts der aktuellen Bauarbeiten am Hirschfelderplatz haben die Grünen an ihre Position zur ebenfalls anstehenden Neugestaltung des Platzes selbst erinnert.

„Wir werden das Moderationsverfahren aufmerksam und kritisch begleiten und gehen davon aus, dass am Ende endlich einmal Nägel mit Köpfen gemacht werden“, so die Bezirksvertreterin der Grünen in Krefeld Mitte, Monika Brinner. Eine halbherzige Lösung wie auf dem Wiedenhofplatz sei für den Hirschfelderplatz nicht akzeptabel.

„Längst ist belegt“, so Brinner, „dass der Wegfall von Parkflächen kein Problem darstellen würde, da im Innenstadtbereich auch ohne den ‚Hirschfelder-Parkplatz‘ ein völlig ausreichendes Angebot besteht.“ Insofern gebe es nicht den geringsten Grund, der einen attraktiven grünen, die  Aufenthaltsqualität in der Innenstadt bedeutend aufwertenden Stadtplatz verhindern könne.