072/17 | Krefelder Großmarkt: Grüne bringen neue Idee ein

Einen neuen Aspekt bringen die Grünen in die Diskussion um die Zukunft des Krefelder Großmarktes ein.

„Dass die Stadt dieses beliebte und mit einem besonderen Flair ausgestattete Areal in seiner heutigen Form erhalten möchte, findet unsere ungeteilte Zustimmung“, so die Fraktionsvorsitzende Heidi Matthias.

Wenn dem ein mittelfristig finanziell nicht zu stemmender Sanierungsbedarf entgegenstehe, sei möglicherweise zu überlegen, ob die Stadt nicht in einer noch genauer auszugestaltenden Form der Erbpacht interessierten Beschickern die genutzten Gebäude anbieten könne.

In dem Fall würde die Unterhaltungspflicht von der Stadt auf die Pächter übergehen, die grundsätzliche Verfügungsgewalt aber dennoch nicht vollständig aufgegeben.

„Wir würden dazu gern die Meinung der Verwaltung hören“, kündigt Matthias eine entsprechende Anfrage an. „Wenn dieser Weg der weiteren Entwicklung des Großmarktes förderlich wäre, sollten wir jedenfalls ernsthaft darüber nachdenken.“