007/18 | Grüne verwundert über SPD-Kritik

Ihrerseits verwundert haben die Grünen auf den Vorwurf des SPD-Fraktionschefs Winzen reagiert, sie hätten sich im Zuge der Krefelder Haushaltsplanung für das Jahr 2018 aus der Verantwortung für die Stadt verabschiedet. „Auch wenn es noch nicht so lange zurückliegt, hat Herr Winzen vielleicht vergessen, dass er und sein CDU-Kollege Reuters seinerzeit die Zusammenarbeit mit den Grünen beendet haben“, so die Fraktionsvorsitzende Heidi Matthias.

Begründet worden sei dies mit dem Hinweis auf bedeutsame inhaltliche Differenzen bei Themen, die für die Grünen absolut nicht verhandelbar gewesen seien. „Andererseits hat uns die sogar schriftlich zugestellte ‚Kündigung‘ durch SPD und CDU nicht daran gehindert, uns verantwortungsbewusst mit dem Haushalt auseinanderzusetzen“, so Matthias abschließend.