047/16 | Kommunikation ist wichtig: Grüne zum Glasdach an der Haltestelle Rheinstraße

Um wilden Spekulationen und möglichen Ängsten in Bezug auf das noch immer unvollendete Dach an der Ostwallhaltestelle entgegen zu wirken, wünschen die Grünen mehr Aufklärung von Seiten der Verwaltung.

Monika Brinner, grüne Verordnete in der Bezirksvertretung Mitte sieht hier ein Informationsdefizit  „Natürlich ist es  befremdlich, wenn ein gerade errichtetes Glasdach diesen Ausmaßes bereits Beschädigungen aufweist bzw. immer noch nicht fertig gestellt ist. Auch wenn wir den Versicherungen der Verwaltung vertrauen, dass von den beschädigten Glaselementen keine Gefahr für die Fahrgäste am Ostwall ausgeht, sollte der Sachverhalt dennoch umfänglich dargestellt werden.“

Daher haben die Grünen in der Bezirksvertretung Mitte und auch im zuständigen Ausschuss für Bauen, Wohnen und Mobilität um einen Sachstand gebeten.