020/18 | Sanierung der Schulgebäude: Grüne fordern detaillierte und priorisierte Maßnahmenliste

Spätestens für die zweite Sitzung des Unterausschusses „Schulbau“ im Mai erwarten die Grünen eine detaillierte und priorisierte Darstellung aller Maßnahmen, mit denen der eklatante Sanierungsstau an den Krefelder Schulbauten aufgelöst werden soll.

„Bis jetzt liegt leider nur eine unsortierte Liste mit den bestehenden Bedarfen vor“, bemängelt die Vorsitzende des Schulausschusses, Barbara Behr. Diese lasse bestenfalls erahnen, wie lang der Weg werde, versetze die Politik aber keineswegs in die Lage, die Umsetzung aller Maßnahmen und die Nutzung der verfügbaren Finanzierungsprogramme sinnvoll zu begleiten.

„Wir brauchen eine Übersicht, mit der wir in den nächsten Jahren arbeiten können“, fordert die Grüne.

Unabdingbarer Bestandteil dieser Liste müsse eine Priorisierung der einzelnen Maßnahmen sein. „Zugleich muss natürlich auch transparent dargelegt werden, nach welchen Kriterien die Reihenfolge der geplanten Maßnahmen festgelegt worden ist“, so Behr abschließend.